Ein Jahr Mindestlohn – Kfz- und Tankstellengewerbe zogen Bilanz…

… und zwar beim ersten Politischen Frühstück des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) in Berlin, gemeinsam veranstaltet mit dem Zentralverband des Tankstellengewerbes (ZTG). Gegenüber den teilnehmenden Bundestagsabgeordneten wünschten sich beide Verbände vor allem weniger Bürokratie bei der Umsetzung und ein moderates Vorgehen bei der anstehenden Erhöhung der Lohnuntergrenze ab 2017. Welche Punkte zudem noch angesprochen wurden, lesen Sie hier.

Auswirkungen des Mindestlohns – Stellungnahme gegenüber „tankstellen markt“

Die Fachzeitschrift „tankstellen markt“ hatte im Februar 2015 bei Branchenverbänden nachgefragt, wie sie die Auswirkungen des gesetzlichen Mindestlohns bis zu diesem Zeitpunkt beurteilen. Aufgrund der erst nach und nach eintreffenden Erfahrungsberichte aus den Mitgliedsverbänden haben wir unsere Antworten bewusst kurz gehalten. Nachzulesen bei tankstellenmarkt.com

 

Streitgespräch zwischen Markus Pillok, Jürgen Ziegner (beide ZTG), Reiner Ropohl und André Stracke (beide Westfalen AG) zum Thema Mindestlohn

Im Streitgespräch zwischen  Markus Pillok und Jürgen Ziegner vom Zentralverband des Tankstellengewerbes und Reiner Ropohl und André Stracke von der Westfalen AG in der Zeitschrift “tankstellenWelt” sollte es um Tankstellen gehen, um das Berufsbild, um die Zukunft der Branche. Aber dann drehte sich doch fast alles um das Thema Mindestlohn. Lesen Sie mehr…

Pressemitteilung: ZTG fordert Unterstützung bei der Einführung des gesetzlichen Mindestlohns

Wenn auf viele Tankstellenbetreiber im nächsten Jahr durch den gesetzlichen Mindestlohn Mehrkosten zukommen, die wir im Schnitt auf 20.000 Euro (in vielen Fällen mehr) schätzen, werden Mineralölgesellschaften nicht daran vorbeikommen, die Vergütungen (Provisionen) für ihre Vertragspartner zu erhöhen. Bislang lehnen die Mineralölgesellschaften dies ebenso ab wie sonstige finanzielle Unterstützungen. Unsere Auffassung dazu haben wir in dieser Pressemitteilung zusammengefasst.

Mindestlohn in der Tankstellenbranche – Ohne bessere Konditionen werden Stationen schließen

In einem aktuellen Interview für die Fachzeitschrift „tankstellenWelt“ nehmen wir Stellung zu den  Auswirkungen des Mindestlohngesetzes auf die Tankstellenbranche: Mindestlohn in der Tankstellenbranche – Ohne bessere Konditionen werden Stationen schließen